Klettergurke.de – Mein neuer Blog

Wieder ein neuer Blog, wieder ein Umzug, wieder die Chance auf einen Neuanfang.

Klettergurke-Blog-IconMeine Homepage erscheint nun wohl schon in ihrer vierten oder fünften Version seit dem ersten selbstgemalten HTML-Bild mit einer Imagemap und ganz simplen Verknüpfungen. Von der ersten Version bis heute hat sich nicht nur im Internet, sondern auch bei mir einiges verändert und meine Ansprüche an die eigene Homepage sind leicht gestiegen…

Nachdem nun mein letzter Blog auf Janz-im-Web.de leider seit Juli mehr oder weniger zum Erliegen gekommen ist und nun quasi brach liegt komplett auf Klettergurke.de umgeleitet wird, habe ich mich zu einem Neuanfang durchgerungen. Nach und nach habe ich fast alle Einträge von der alten Präsenz übertragen. Für die neue Seite habe ich mir ein neues Icon kreiert und die Domain Klettergurke.de besorgt. Außerdem benutze ich nicht, wie früher, Drupal, sondern steige mit dem WordPress-CMS wieder ein.

Der erste Eindruck vom neuen System ist gleich wesentlich dynamischer und flüssiger. Bisher gefällt mir WordPress ziemlich gut und ich bin zufrieden mit den ganzen Möglichkeiten, die ich erst noch erforschen muss. Ich plane nicht, auf diesem Blog nur über Geocaching zu bloggen. Lieber würde ich verschiedenste Themen anschneiden und vertiefen; wie genau das aussehen wird, zeigt sich im Laufe der Zeit.

Früher hatte ich bei Geocaching.com noch den Nickname „Killergurke“, heute nenne ich mich Klettergurke, habe aber immer noch mit dem Wechsel zum neuen Pseudonym zu kämpfen…

Früher war alles besser – oder auch nicht

An dieser Stelle nutze ich auch die Gelegenheit, um einige Screenshots der alten Seite und ein paar ausgewertete Daten von Google Analytics präsentieren.

Die Startseite zeigte sich im vergleichsweise „bunten“ Look mit einem wechselnden Titelbild und einer Auflistung der neuesten Artikel – wie sich das gehört!

Startseite von Janz-im-Web.de

Das Titelbild verlieh der Seite einen etwas farbigeren Eindruck.

Anlieger frei. Wer darf, wer nicht?

Der erfolgreichste Artikel der Seite behandelte das „Anlieger frei“ Schild.

Statistische Auswertung

Im Laufe der Zeit, also vom Datum des ersten Eintrags am 30.04.2012 bis zum 31.03.2013 hatte meine Seite laut Google Analytics 3545 eindeutige Besucher, die im Durchschnitt 2 Minuten und 27 Sekunden auf meiner Seite geblieben sind. Jeder Visitor hat durchschnittlich 3,42 Seiten pro Besuch aufgerufen, wodurch knapp 15000 Seitenaufrufe generiert wurden.Besucherzahlen der Artikel

Von allen Besuchern, die über Suchmaschinen kamen, haben 97,7% Google benutzt, nur ein ganz geringer Anteil fand mit anderen Anbietern auf meine Seite.

Beliebter als die Startseite und als jeder andere Artikel war mein „Anlieger frei. Wer darf, wer nicht?„-Artikel. Dass ich es mit diesem Artikel bei Google sogar auf Suchrang 3 bei der Suche nach „Anlieger frei“ schaffen würde, hätte ich nie gedacht.

Verbesserungsvorschläge, Anregungen…

Natürlich befindet sich dieser Blog – wie fast jede Seite im Internet – noch im Wandel und vielleicht entdeckst du ja den ein oder anderen Fehler, hast einen Vorschlag, was unbedingt zu verbessern wäre oder einfach nur eine Idee, worüber ich meinen nächsten Blogeintrag schreiben sollte. Fühl dich frei, einen Kommentar abzugeben, oder mir im Kontaktformular eine persönliche Nachricht zu schicken!

Alle Screenshots in diesem Artikel stammen von meiner alten Homepage. Bilder, die auf den Screenshots zu erkennen sind, habe ich selber gemacht, oder sie gelten als gemeinfrei. Die Grafik der Zugriffszahlen habe ich mit Excel erstellt. Zu erkennen sind auf den Bildern folgende Artikel:

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht in Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.