Die Cache Rallye Münster 2012

Logo der Cache Rallye MünsterVorgestern fand die zweite Ausgabe der Cache Rallye Münster (GC3CRM2) statt! 175 Personen haben an der Rallye in insgesamt 35 Teams teilgenommen. Auch im letzten Jahr war die Rallye mit 164 angemeldeten Geocachern ein voller Erfolg.

Die Organisation

Das gesamte Event hat das Ca-Ra-Te, bestehend aus

organisiert und vorbereitet. Schon vor einem Jahr hat sich diese Combo als äußerst kreativ und engagiert herausgestellt.

Die theoretische Vorbereitung

Logo 1m Gurke für die Ladies

Am 02.08.2012 kam urplötzlich eine Publish-Mail für den „Cache zum Event„. Diese Dose verriet zwar, dass und wann es eine Cache Rallye Münster 2012 geben würde, aber nicht zu welchem Zeitpunkt diese veröffentlicht werden wird. Da die Rallye schon im letzten Jahr ein großer Spaß war und das Macherteam sich dieses Jahr noch mehr vorgenommen hatte, wurden natürlich auch Spekulationen über den Veröffentlichungszeitpunkt angestellt. Man will ja schließlich auch in der Anmeldephase ganz vorne dabei sein. Um einen halbwegs realistischen Termin festzustellen, mussten die Guidelines herhalten, die folgendes verlauten:

Events are published no more than three months prior to the event date.

Da der Eventtermin mit dem 17.06.2012 ja bereits bekannt war, konnte das Event nach Adam Riese frühestens im Laufe des 17. März gepublished werden.

Selbst auf der 150 km-Radtour um Münster war kein Wort über das Veröffentlichungsdatum aus Mitorganisator ehnatnor herauszuquetschen und weil auch die beiden in den Podcast von kuhwaidi und neirolf eingeladenen Organisatoren nur das Wochenende des 17.03 angeben wollten, musste spekuliert werden.

Im Podcast wurde dann auch über die Dauer gesprochen, wann wohl die 32 Startplätze ausgebucht sein würden. Im letzten Jahr hat die Anmeldephase knapp zwei Tage gedauert, dieses Jahr gab es Schätzungen von 24,1 Stunden bis 30 Minuten. Vom Organisatorenteam kam dazu dieser Kommentar:

Selbst glauben wir aber nach wie vor nicht an einen solch extremen Run auf die Startplätze. Deshalb: Ruhe bewahren und keine Panik!

Pünktlich am 17.03 saßen also Geocacher aus Münster und Umgebung auf heißen Kohlen, um unverzüglich den vorgefertigten Will Attend-Log abzuschicken:

Ich nehme als Mitglied des Teams „……“ an der Cache Rallye Münster 2012 teil.
Unser fünfköpfiges Team besteht aus …, …, …, … und mir.
Am anschließenden Event-Ausklang und der EM-Übertragung im Landgasthaus Wilhelmer nehme ich teil/nicht teil.

Die Veröffentlichung

Der Samstag verlief dann im Endeffekt sehr unspektakulär; nicht ein einziger Publish innerhalb der Münsteraner 15 km-Grenze.
Selbst das Organisatorenteam wusste nicht so genau über den Zeitpunkt des Publishs Bescheid und die Nacht zum Sonntag war für alle Beteiligten nervenaufreibend. Auch mein Handy lag auf voller Lautstärke, jede Minute die Mails abrufend und mit dem penetrantesten Klingelton, direkt neben meinem Ohr. In der Nacht rührte sich aber überhaupt nichts und auch die Stunden des frühen Morgens blieben ruhig.

Um 12:01; ich saß zu diesem Zeitpunkt im Kino, traf dann die Mail ein:

ruhrviewer published Cache Rallye Münster 2012 (Event Cache)

Auch wenn es meine Sitznachbarn vielleicht gestört haben könnte: Ich habe natürlich sofort mein Handy gezückt und meinen Will Attend-Log abgeschickt.
Und das war auch gut so!
Nach zwölf Minuten war dann der Spuk auch schon wieder vorbei. 32 Teams hatten ihr Kommen angekündigt und 22 Verlosungsstartplätze waren ebenfalls belegt. Die Verlosung der letzten 3 Teamplätze fand öffentlich auf dem Hindenburgplatz statt und wurde auch gefilmt.

1m Gurke für die Ladies

Mein Team, bestehend aus

hatte sich ziemlich schnell in genau dieser Konstellation gefunden; die eigens eingerichtete WhatsApp-Konversation lief von Anfang an sehr angeregt und bis jetzt gingen in der Unterhaltung schon weit über 100 Bilder durch die Leitung. Die Gruppe wurde für so ziemlich alles genutzt, so auch für die Planung der Team-Shirts und das Logo, das auch oben zu sehen ist.

Die praktische Vorbereitung

Weil die Anreise mit dem Fahrrad sich sonst schwierig gestaltet hätte, habe ich meine Luftgitarre und den ausklappbaren Panzer Zuhause gelassen. Trotzdem fanden sich alle in der Liste der benötigten Gegenstände geforderten Utensilien irgendwo im Kofferraum wieder.
Auch die Shirts waren pünktlich aus dem Druck für alle Mitglieder anziehbereit vor Ort.

Die Cache Rallye Münster 2012

Pünktlich um 9 Uhr fand das Zusammentreffen der Teams auf dem Parkplatz am Preussenstadion statt. Alle Teilnehmer schienen hochmotiviert und hellwach zu sein. Auch die Organisatoren, die wohl schon etwas länger auf den Beinen waren, wirkten topfit.
Um 10 Uhr, nach einer sehr organisierten Einführung, bei der es auch einen Umschlag für alle Teams mit „Skript“ und „na dann…“ gab, ging es los.

Was dann kam, war unglaublich! Wir hatten von Anfang an die Erwartung an das Team, nicht den 35. Platz zu belegen. Alles andere war egal. märzhäsin und ich konnten uns jedoch nicht zurückhalten, zu fast jeder Dose hin zu joggen. Bei wunderschönem Wetter (damit hatte glaube ich keiner gerechnet) haben wir dann 7 Stunden dauergecacht. Ohne Pause! Während die anderen den Cache gesucht haben, war ich zum Umziehen im Gebüsch und während 1m im Kanal gebadet hat, war es meine Aufgabe, den Tasker zur Jagd von Mister X (ein Mystery-Cache auf der Rallye, der auf Anruf mit einer SMS mit seiner Position antwortet), zu programmieren.

Auf diese Weise haben wir in 7 Stunden 23 verschiedene, unglaublich coole, witzige, schwierige und einmalige Verstecke gesehen. Jeder Cache gab eine bestimmte Anzahl Punkte, die sich aus D-Wertung*2+T-Wertung*2+Zusatzpunkte zusammengesetzt hat. Insgesamt haben wir 240 Punkte auf einer 80km langen Tour rund um und durch Münster eingesammelt.

Der Eventausklang fand im Gasthaus Wilhelmer statt; hier gefiel mir zwar das Essen nicht so gut, aber unser Team hat sich arrangiert… 😉
Außer ein paar Blechschäden gab es auf der Rallye wohl keine ernsten Unfälle und die meisten Stationen haben auch überlebt. Nur ein oder zwei Dosen wurden von einigen Teams nicht mehr gefunden…
Zum Abschluss des Abends war noch die Übertragung des Fußballspiels angekündigt, zu dem sich auch fast alle Teams angemeldet hatten. Leider fand nach der Siegerehrung schon ein krasser Schwund an Geocachern statt, sodass es beim Fußballspiel schon etwas leer war.

Mehr Informationen zu den einzelnen Caches gibt es wohl in den nächsten Tagen auf Nachlese zur Cache Rallye

Unsere Platzierung

Pokal des Teams 1m Gurke für die Ladies

Unser Pokal

Achja: Es ist das Unglaubliche geschehen!
Unser Team „1m Gurke für die Ladies“ hat den ersten Platz belegt! Mit 240 Punkten hatten wir 9 Punkte Vorsprung vor dem 2. Platz und (schätzungsweise) 35 Punkte vor dem 3 Platz. Ein fantastischer Wert, mit dem wir alle niemals gerechnet hätten.

Vielen vielen Dank an das Ca-Ra-Te, das 175 Geocachern aus Münster und Umgebung einen wunderschönen Tag bereitet hat. Nur mit ihrem Schweiß, Blut und Geld war so ein tolles Event möglich. Einzigartig in Deutschland und ich spreche für alle, wenn ich sage: „Wir wollen das nochmal!“

Leider kann man an einem solchen Tag nicht alle Stationen besichtigen, aber alle Dosen, die unser Team gesehen hat, waren gut durchdacht und toll gemacht!
Wie einige andere schon geschrieben haben:

WOW, WOW, WOW!

Und ich sage euch: Selbst wenn ihr als Organisatoren 20€ pro Team nehmen würdet: Es wären trotzdem alle Plätze innerhalb von 12 Minuten weg und alle hätten mindestens genau so viel Spaß! 😉
Ich weiß nicht, wie viel bei euch am Ende bei der Sammelaktion für euch zusammengekommen ist, aber vielleicht zeigt euch dieser kleine Beitrag der Gemeinde nochmal die Dankbarkeit für das, was ihr geleistet habt.

Die Treppchenplanken 1. Platz bei der Cache Rallye Münster 2012


Das Headerbild dieses Beitrags stammt von 2012.cacherallye.de; das Teamlogo habe ich mithilfe von InkScape entworfen, die Symbole sind durch die Emoticons aus der Anwendung WhatsApp inspiriert; das erste und dritte Galeriebild stammen vom User peppp…, das zweite von 1m. Die Urheberrechte liegen bei den jeweiligen Fotografen/Künstlern.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Geocaching

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.