Garmin GPS-Geräte manuell unter Windows oder Linux updaten

Garmin GPS Update im Putty

Update im Putty

Nach einem Hinweis von malenki in den Kommentaren zu meinem Artikel Firmwareupdates für Garmin GPSmap 62 und 78 habe ich etwas recherchiert und fasse in diesem Artikel zusammen, wie man sein Garmin GPS auf jedem Windows-Rechner, aber auch unter Linux und anderen Betriebssystemen manuell, also mithilfe der Originaldateien von Garmin, updaten kann.

Unerfahrenen Windows-Nutzern würde ich jedoch empfehlen, die Upgrades der Software über den WebUpdater oder das myStart-Portal zu installieren. Der verlinkte Artikel hier gilt für das Update fast aller Garmin GPS-Geräte!

Zu diesem Artikel habe ich auch einen Youtube-Screencast erstellt, der das gesamte Update anschaulich in einem Video erklärt…

Aktualisieren der Firmware

Vorbereitung

Garmin-Verzeichnis

/media/GARMIN/Garmin

Im ersten Schritt muss das Gerät als Massenspeicher per USB in dein System eingebunden werden. Unter Linux war es dann bei mir unter /media/GARMIN/ zu finden. Windows nimmt meistens einen neuen Laufwerksbuchstaben, den man im Arbeitsplatz bzw. Computer findet.
Vor der Aktualisierung solltest du auch die Batterien wechseln, damit sich das GPS nicht während des Updates ausschaltet und unter Umständen unwiederbringlich zerstört ist, da sich die Firmware nicht mehr starten lässt. Zusätzlich solltest du alle Tracks und anderen Daten auf dem Computer zwischenspeichern, damit sie nicht verloren gehen.

Download der Firmware

Im nächsten Schritt musst du die Firmware von der Garmin-Homepage herunterladen. In den meisten Fällen kann man sich die Download-URL ganz einfach aus dem Namen des Geräts und der Software-Version ableiten.

Das XXX in der Stamm-URL muss jeweils durch die aktuelle Firmwareversion ersetzt werden. Sollte unter einem Link nur noch der Garmin-Shop auftauchen, ist der Eintrag wahrscheinlich veraltet. Dann freue ich mich über einen Hinweis in den Kommentaren. Die Version der aktuellen Firmware lässt sich zumeist auch recht schnell mithilfe von Google recherchieren. In der folgenden Liste habe ich nur die gängigsten GPS-Geräte zum Geocaching und ihre Firmwares zusammengefasst:

GPS-Gerät Version Namensstamm der URL
GPSmap 62/62s/62st/78/78s (bei Garmin) 5.40 www.garmin.com/software/GPSMAP62_78_WebUpdater__XXX.gcd
GPSmap 62sc/62stc  (bei Garmin) 4.30 http://www.garmin.com/software/GPSMAP62sc_62stc_WebUpdater__XXX.gcd
eTrex 10 (bei Garmin) 3.20 http://www.garmin.com/software/eTrex10_Webupdater__XXX.gcd
eTrex 20/30 (bei Garmin) 3.70 http://www.garmin.com/software/eTrex20_30_Webupdater__XXX.gcd
Oregon 300, Oregon 400 (bei Garmin) 4.20 http://www.garmin.com/software/Oregon_WebUpdater__XXX.gcd
Oregon 450(T)/550(T) (bei Garmin) 6.60 http://www.garmin.com/software/Oregonx50_WebUpdater__XXX.gcd
Oregon 600, Oregon 650 (bei Garmin) 3.90 http://www.garmin.com/software/Oregon6x0_WebUpdater__XXX.gcd
Montana (bei Garmin) 5.70 http://www.garmin.com/software/Montana_WebUpdater__XXX.gcd
Dakota (bei Garmin) 5.80 http://www.garmin.com/software/Dakota_WebUpdater__XXX.gcd

Stand: 11.11.2013

Überspielen der Datei auf den Massenspeicher und Update

Nach dem Download musst du die neu heruntergeladene Software in GUPDATE.GCD umbenennen und sie in den Ordner Garmin auf deinem GPS-Gerät schieben. Falls sich im Ordner bereits eine GUPDATE.GCD befindet, ist sie eventuell von einem früheren Updatevorgang übrig geblieben. Sichere sie auf dem Computer und spiele die neuere Datei anstelle der Alten auf das GPS. Die Dateien, die Garmin zur Verfügung stellt, beinhalten übrigens immer die ganze Firmware, du musst also nicht alle Versionsnummern einzeln updaten, sondern wirklich nur einmal die aktuellste Aktualisierung auf das GPS aufspielen…

Das GPSmap 62s beim Update

Beim Update

Hiermit ist auch der vorletzte Schritt getan; jetzt beginnt das wirkliche Update:
Nach dem überspielen kannst du das GPS vom Rechner abstöpseln. Nun musst du den Ein-/Aus-Knopf drücken, bis sich das Gerät einschaltet. Der Updatevorgang beginnt automatisch. Hier kommt der kritische Punkt, an dem das Gerät auf keinen Fall mehr ausgeschaltet oder beim Updaten unterbrochen werden sollte!

Nach kurzer Zeit ist die Software aktualisiert und das Gerät erreicht den gewohnten Startbildschirm.

Herzlichen Glückwunsch, du hast dein Garmin GPS erfolgreich auf den neuesten Stand gebracht!

Ältere Firmwares und weitere Infos

Version 4.80

Version 4.80

Garmin scheint bei einem Softwareupdate grundsätzlich die älteren Installationsdateien vom Server zu löschen. Auf dieser Seite werden die alten Dateien archiviert. Falls dir eine ältere Firmware besser gefällt oder sie stabiler läuft, kannst du mit dem gleichen Prozedere und der älteren Firmware ein Downgrade durchführen.
Bei mir hat das Aufspielen der 4.60-Firmware problemlos geklappt, es scheint jedoch Firmwares oder Geräte zu geben, die sich nicht ohne Probleme auf eine ältere Version bringen lassen. Sollte dies der Fall sein, musst du deinem GPS vorkaukeln, es habe eine noch ältere Version installiert. Im Naviboard-Forum gab es dazu einen Thread; ich fasse hier das Ergebnis noch einmal kurz zusammen:

In der system.xml im Garmin Ordner muss der Eintrag Software Version auf eine niedrigere Version geändert werden. Im Falle des Beispiels wollte der User final die Firmware 3.20 installieren, nachdem er auf die 3.26 Beta aktualisiert hatte. Damit der WebUpdater bereit für das Update war, musste ihm vorgegaukelt werden, er hätte ein Gerät mit einer inaktuellen Firmware vor sich. Dies war für die 3.26 Beta natürlich nicht der Fall, darum wurden im Garmin-Ordner in der system.xml und der GarminDevice.xml folgende Einträge geändert:

system.xml:

<SoftwareVersion>
Software Version 2.90
</SoftwareVersion>

GarminDevice.xml:

<SoftwareVersion>
290
</SoftwareVersion>

Erst dann ist der WebUpdater bereit, die Firmware zu aktualisieren. Natürlich ist an dieser Stelle auch das automatische Update möglich. Wie das geht, habe ich hier beschrieben: Firmwareupdates für Garmin GPSmap 62 und 78

Fehlende Geräte oder neuere Firmwares?

Ich werde versuchen, die vorhandenen Links immer auf dem neuesten Stand zu halten. Falls Garmin ein Update herausgebracht hat und der Link in diesem Artikel nicht aktuell ist, freue ich mich über einen Hinweis in den Kommentaren.
Wenn dein Gerät in der Liste fehlt, freue ich mich ebenfalls über einen Kommentar, damit ich die Tabelle erweitern kann.

Für Schäden, die durch das Update an einem Gerät entstehen, übernehme ich keine Haftung. Alles geschieht auf eigene Verantwortung. Dieser Artikel stellt lediglich eine Anleitung dar, wie das Update bei mir funktioniert hat. Ich bin nicht verantwortlich die Funktionalität und Aktualität jeglicher Firmware-Versionen, die von der Garmin-Homepage oder aus dem oben genannten Archiv heruntergeladen werden. Weitere Informationen habe ich von den inoffiziellen Garmin-GPS Wikispaces und von gps.maroufi.net bezogen. Die gezeigten Aufnahmen stammen aus der Software ActivePresenter und sind mit einem Raspberry Pi über die Software Putty auf Windows 7 auf meinem Rechner aufgenommen worden. Das gezeigte GPS-Gerät ist das Garmin GPSmap 62s.

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Geocaching
54 Kommentare zu “Garmin GPS-Geräte manuell unter Windows oder Linux updaten
  1. malenki sagt:

    Gut geschrieben, diesmal habe ich nichts hinzuzufügen. 🙂

    Beim Downgrade habe ich aber ganz hemdsärmlig einfach die alte Version auf das Gerät kopiert. IIRC (ist schon eine Weile her) wurde ich gefragt, ob ich wirklich eine ältere Version installieren möchte, aber nach dem Bestätigen lief das Downgrade problemlos durch.

  2. malenki sagt:

    PS: Wenn man Cookies im Browser deaktiviert hat, sagt dein Spamblockercaptcha
    „Error: your answer to the humancaptcha question is incorrect. Use your browser’s back button to try again.“
    anstatt die fehlende Cookieunterstützung zu bemängeln

    • Jan sagt:

      Ab jetzt gibt es eine neue Captcha-Funktion, die auch mit deaktivierten Cookies ihren Dienst tut.
      Vielen Dank für den Hinweis 😉

  3. Rantanplan sagt:

    Danke für den Text.
    Mit dem Archiv Link und der Info wo mit welchem Dateinamen hinkopieren klappt es auch auf dem Mac 🙂

  4. Flaxyowdyog2 sagt:

    Hallo Jan,

    vielen Dank für Deine Info.

    für eTrex 20/30 gibt es jetzt eine neue Version 3.30:
    http://www8.garmin.com/support/download_details.jsp?id=5553

    Die 3.20 ist nicht mehr downloadbar. Ab jetzt gilt der Link auf die aktuelle Version:
    http://www8.garmin.com/software/eTrex20_30_Webupdater__330.gcd

    Grüße
    Flaxyowdyog2

    • Jan sagt:

      Ich habe noch einmal alle Firmwareversionen durchgesehen und für fast jedes Gerät gibt es (seit dem 19.9.2013) schon wieder eine neue Software.

      Vielen Dank für deinen Hinweis!

  5. Hartmut Sennhenn sagt:

    Hallo Klettergurke,
    vielen Dank für diese Seite. Ich hatte bei meinem etrex20 ein update auf Version 3.30 gemacht und konnte danach keine Routen und Track mehr sehen.Bei der Zieleingabe fehlte der Punkt „Routen“ ganz. Ich habe durch deine Hilfe wieder auf Version 3.20 ändern können.
    Jetzt funktioniert wieder alles.
    Viele Grüße, Hartmut

  6. dEnNiEkInG sagt:

    Tolle Seite, hat mir sehr weiter geholfen!
    Bitte so weiter machen, gerne wieder immer weider, gg
    mfg dEnNiEkInG

  7. Cedric sagt:

    Vielen Dank für die Anleitung!
    Somit konnte ich dieses mindestens für Geocacher grausame Firmware“update“ 3.70 für das Oregon 600 wieder loswerden.
    Keine Ahnung was Garmin sich bei dieser Version gedacht hat.

  8. Rondua sagt:

    Für die Oregons gibt es relativ gut gepflegtes englischsprachiges Wiki mit Tipps und Tricks, in dem auch die verfügbaren Firmwareversionen gelistet werden:
    Für Oregon x00: http://garminoregon.wikispaces.com/Versions
    Für Oregon x50: http://garminoregon.wikispaces.com/Versions+x50

    Rechts in der Leiste gibt es auch Links zu Wikispaces für die anderen Garmin Gerätereihen.

  9. Müller Andrea sagt:

    hallo

    ich bin wildhüter in der schweiz. ich verwende das astro 320 und das dc 50 halsband für meinen hund den ich dann auf die nachsuche schicke.

    seit dem letzten update vom 19.02.2014 von version 3.40 auf 3.50 ist mein gerät nutzlos….die meldung der history lautet:
    Disabled dog tracking when used in countries for which the radio frequencies are not authorized.Improved map drawing in urban areas.

    kann mir jemand helfen die version 3.40 wieder manuel auf mein gerät zu laden?

    ich möchte meinen hund gerne nach den suchen wiederfinden 🙁

    danke

    • Christoph sagt:

      Hallo Andrea,

      schau mal oben die Anleitung zum „downgraden“, funktioniert einwandfrei! leider hat man danach nur noch die englische Menusprache, aber das Tracking funktioniert wieder!

      Waidmannsheil
      Christoph

  10. Christoph sagt:

    PS: Tausend Dank an Klettergurke!!!!

  11. Picker sagt:

    Hallo,

    super Anleitung!
    Schnelles und unkompliziertes Update meines Oregon 450!
    Aktuelle Version für die Oregon x50 ist die 6.60 der Link also:
    http://www.garmin.com/software/Oregonx50_WebUpdater__660.gcd

    • Jan sagt:

      Hallo Catia und Picker,

      vielen Dank für die Hinweise auf die neuen Versionen! Ich habe die Tabelle geupdated und es gab für fast alle Gerätetypen neue Versionen.
      Falls das Update mal wieder nicht so gut wie die Vorversion funktioniert, gibt es immer noch die Möglichkeit zum Downgrade. Nachzulesen unter:
      „Ältere Firmwares und weitere Infos“.

      Viele Grüße,
      Jan

  12. 08/15 sagt:

    Danke für die Anleitung! Gerade noch ein 62s im Ausverkauf ergattert und jetzt wird erst mal die Gammelfirmware von 2011 entsorgt 🙂

  13. Rog007 sagt:

    Hallo,

    Fpr das Orgeon 600/650 gibts die FW Version 4.1. LEider funktioniert die URL mit der Firmware-Nummer (..ater__410.gcd) nicht 🙁

  14. Jowi sagt:

    Hallo,

    ich habe dasselbe Problem wie Christoph. Mein Garmin Astro 320 habe ich, leider, auf die Version 3.70 geupdate. Ich habe die die beiden xml Dateien so umgeschrieben, dass mein Webupdater glaubt, eine ältere Version sei auf dem Garmin. Auch wenn ich die Version 3.40 unter gupdate.gcd abspeichere, passiert nix ausser, dassm ein Garmin alles halt überschreibt und blockiert. Ich habe übrigens einen mac, was aber, glaube ich, nicht relevant ist.

    • Terry sagt:

      Im having the same problem, will not boot with 3.4 firmware. plese help.
      Thanks Terry

    • Terry sagt:

      Ich habe das gleiche Problem mit dem Astro 320 unwissentlich ein Upgrade auf v3.7 und wollen für das Downgrade auf v3.4 versucht die Führung vor und bearbeitet die .xml-Dateien, sondern das Gerät bootet nicht mit der älteren Version. Kann mir jemand helfen bitte?

    • Terry sagt:

      Sortiert die Astro 320 v3.70 erhältlich downgrade auf v3.40. Zum einen Downgrade auf v3.60 und v3.40 Ich hoffe, dies hilft. vielen dank Terry.

  15. Wolfgang sagt:

    Danke für die gute Anleitung. Vielleicht kannst Du ja bei Gelegenheit in der Tabelle noch eine neue Zeile für das GPSmap 64/64s/64st hinzufügen.

  16. Jowi sagt:

    Für die Astro Geplagten: zusammen mit einem technisch versierten Bekannten werde ich versuchen, das downgrade heute abend durchzuführen. Falls es klappt, dann werde ich es hier posten.

  17. Jowi sagt:

    Für die Astro-Geknechteten: – der Trick, die Version 3.40 auf den GPS Apparat zu kopieren und die xlm Dateien auf eine noch frühre Version (z.B. 3.20) umzuschreiben, damit das Astro meint, es 3.40 sei die neuere Version, hat bei mir nicht funktioniert
    – der andere Trick mit dem Webupdater, die 3.40 Version auf das Garmin zu kopieren, geht auch nicht.
    Bei einem befreundeten Schweissführer hatte es geklappt, aber er hatte das Garmin auf die Version 3.60 geupdate. 3.70 scheint die obigen Möglichkeiten zu blockieren!! Ein technisch versierter Freund „arbeitet“ derzeit daran, die Nuss zu knacken. Wer mittlerweile den Dreh raushat, soll es hier posten. Bin ziemlich sauer, weil ich mir sonst die Drückjagden sowie Nachsuchen mit meinen Hunden in die Haare schmieren kann!

  18. Jowi sagt:

    Das Garmin Astro 320 „downgrade-Problem“ lag daran, dass die meisten von uns wohl eine Speicherkarte haben. Hier hatte sich eine gupdate Datei dort eingespeichert so dass, selbst bei einem völligen Löschens aller Dateien, die 3.70 Version wieder da war. Also zuerst alles gupdate Dateien löschen inklusive Speicherkarte, dann das den Trick mit der älteren Datei, als gupdate umgeschrieben, kopieren.

  19. Hannes sagt:

    Man, bin ich froh, dass mein Astro 320 wieder funktioniert. Hatte bereits Update auf V3.80 durchgeführt. Die hat sich auf dem Astro „festgebrannt“ und jegliche Kommunikation mit dem DC40 unterbunden.
    Eure Beschreibung hat mir gut weitergeholfen, allerdings musste ich erst von V3.80 auf V3.60, und dann von V3.60 auf V3.40 downgraden. Jeweils mit Täuschung der niedrigeren SW-Version und Löschen der zusätzlichen Dateien auf der SD-Speicherkarte.
    Danke nochmal und Waidmannsheil 🙂

  20. Erhard sagt:

    Ich habe ein Astro 320 aus USA mit der SW Version 3.7 und diese lässt sich beim besten Willen mit den oben aufgeführten Tricks nicht downgraden, habe auch den Tipp von http://www.gpspower.net/garmin-receivers-firmwares/326022-need-garmin-astro-320-software-version-3-40-a-2.html ausprobiert. leider ohne Erfolg. Hat noch jemand eine zündende Idee?
    besten Dank und Weidmannsheil

  21. Jo sagt:

    Hi,

    aktuelle Firmware für eTrex20/30 ist die 4.10.

    Hinweis: Update derzeit nur manuell möglich. Bekanntes Problem beim Download.

    Gruß

  22. andreas sagt:

    Hi, versuche gerade das Astro 320 (US Version) von 4.10 auf 3.4 umzustellen. Leider funktioniert es nicht. vermutlich weil in system.xml und garmindivce.xml die versionsnummer immer wieder auf 4.10 bzw. 410 zurückgesetzt wird, sobald ich das Gerät starte. Hat das vielleicht was mit den Register R einträgen in system.xml zu tun?
    VG a

  23. Erhard sagt:

    Hallo Andreas
    Nein, ich hab’s geschafft, es funktioniert aber nur, wenn du wirklich jede Version einzeln runter gehst, d.h. von 4.10 auf X.XX und soweiter, jedes mal die Datei in gupdate.gcd umbenennen und die xml. Dateien entsprechend auf die nächst untere Version ändern.

    mit Weidmannsgruss, Erhard

  24. Laszlo sagt:

    Hallo,
    Kann mir vielleicht jemand helfen wie ich ein Garmin nüvi 150T mon Linuxrechner updaten/upgraden kann? Mie Maschine sieht die Navi nicht wie ein Massenscpeicher. Ich bein ratlos. mvG: Laszlo

  25. Laszlo sagt:

    mon = von oder über eine,, Massenspeicher,, bein = bin (es ist spät)

  26. Norbert sagt:

    Ich bin auch in die Updatefalle getappt. Diese Seite hat mir sehr geholfen.

  27. Jörg Möller sagt:

    Hallo,

    auch ich bin in die Update-Falle des Astro 320 getappt. Leider bin ich kein Computer-Ass. Die XML-Dateien habe ich gefunden, aber wie ändert man sie? Habe Windows 7. Bin für eine detaillierte Anleitung für Anfänger zum kompletten Downgrade sehr dankbar! Vielen Dank schon mal im Voraus

  28. Jörg Möller sagt:

    nach umfangreicher Recherche habe ich es doch noch geschafft.
    Die XML-Dateien habe ich mit dem Windows-Editor (unter Zubehör) ändern können. Dann die alte gupdate.gcd löschen, die jeweilige aufzuspielende Astro-Version (vorher runterladen, link siehe weiter oben) in gupdate.gcd umbenennen, in den Garmin-Ordner kopieren und ab dafür. Garmin vom Pc abkoppeln, einschalten und er läd die neue alte Version. Dann das gleiche Spiel mit jeder neuen alten Version.

    Vielen Dank an Alle!!

  29. Laszlo sagt:

    Leider ist mir nur teilweise gelungen aber trotzdem ist besser als gar nix.
    Vielen Dank

  30. Stefan sagt:

    Downgrade Astro 320 (US) mit T5? Ich muss die US-Version in Asien benutzen und bekomme nun keine Verbindung zwischen GPS und Halsband. Wenn ich auf Version 3.4 umstelle, wird dann der ja neuerer T5 überhaupt erkannt oder geht das nur mit DC 40 und 50? Danke!

  31. scai sagt:

    Gibt übrigens auch für das eTrex 20/30 eine neue Firmware: http://download.garmin.com/software/eTrex20_30_Webupdater__420.gcd

    Und die URLs im Artikel sollten aktualisiert werden, die funktionieren nicht mehr und sind mittlerweile etwas anders (siehe diese URL).

  32. Andreas sagt:

    Hallo,

    erst mal vielen Dank für die Beschreibung, sonst hätte ich mir ernsthaft überlegt auf meinem neuen Rechner doch ein Dualboot mit Windows zu installieren, nur damit ich mein Oregon updaten kann. So gefällts mir besser. 🙂

    Zwei Fragen habe ich:
    1.) Bei einem „normalen“ Update über Garmin Basecamp bleiben meine Benutzereinstellungen stets erhalten, bei dieser Form des Updates aber nicht (hast du ja auch erwähnt). Meine Frage ist allerdings: Warum nicht, bzw. gäbe es eine Möglichkeit das Update auch manuell so zu installieren, dass die Einstellungen erhalten bleiben (die Frage ist mehr aus Interesse als aus der Not heraus, die Benutzereinstellungen habe ich in 5 Minuten wieder alle eingestellt)?.
    2.) Ich konnte mit den Link http://download.garmin.com/software/oregon650_Webupdater__460.gcd kein Update herunterladen, es wurde nur „File not found“ angezeigt. Ich habe es auch mit 6×0 statt 650 und schließlich mal mit dem Link im Post von scai http://download.garmin.com/software/eTrex20_30_Webupdater__420.gcd probiert, doch es kommt immer nur „File not found“. Da es in Firefox nicht funktioniert hat habe ich es mit Chromium probiert, doch auch hier „File not found“. Weil ich es dann wissen wollte, ob das auch wirklich nichts mit meinen Browsereinstellungen zu tun hat, habe ich aus meinem /home-Verzeichnis den .mozilla-Ordner mal vorübergehend auf den Desktop geschoben und danach Firefox so gestartet, als ob ich ihn frisch heruntergeladen hätte. Dennoch immer noch die gleiche Anzeige: „File not found“. Danach bin ich auf die Seite http://www.gawisp.com/perry/agree.html gegangen (wie bei „Ältere Firmware und Weitere Infos“ empfohlen) und konnte dort das Update 4.60 für mein Oregon 650 problemlos herunterladen und anschließend installieren. Was habe ich auf der Garmin-Seite falsch gemacht?

    Falls mir jemand meine Fragen beantworten kann, vielen Dank im Vorraus!

    VG Andreas

  33. Marco sagt:

    Hallo zusammen,

    es ist ja schon viel über die Updatefalle beim Astro 320 US-Version gesagt worden. Kann es denn sein, dass man nun von der neusten 4.40 nicht mehr zurück auf die 3.40 Version kommt? Auch nicht über die einzelnen Softwarestufen?

    Ich bekomme das jedenfalls nicht hin. Immer wieder steht die 4.40 im Display.

    Danke für Eure Hilfe hierzu im voraus.

    Marco

  34. Oliver Lamp sagt:

    Update-Link für das GPSmap64s:

    http://gawisp.com/perry/gpsmap62_64_78/

    Kannst Du Deine Tabelle erweitern?

  35. Oliver Lamp sagt:

    Habe ich Dich richtig verstanden? Einfach nur die update-Datei (bei mir: GPSMAP64_WebUpdater__420.gcd) in den Garmin-Ordner des GPS-Gerät kopieren?

  36. UG sagt:

    Ich habe auch alles versucht – leider bleibt bei allen Bemühungen die Version 4.40 erhalten.
    Oder hat es jemand schon geschafft?

  37. Andrea Müller sagt:

    Hi

    ich habe ebenfalls die Version 4.40 auf einem neuen Astro 320. Habe den downgrade bis 3.40 geschafft. Nur…..der Display steht Kopf!? Die Sperre des Kompasses ist behoben. Aber warum steht der Display Kopfüber? Sobald ich die 4.30 als GUPDATE.GCD einfüge und die Software aktualisiere fängt das Spiel an. Wenn ich wieder zurück, zur 4.40 wechsle ist im Display alles wieder i.O.

  38. Timo Fischer sagt:

    Suche für Garmin GPS Map 620 die Version 3.2, mit der aktuellen 3.7 Version laufen keine OSM Karten mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Über mich

Klettergurke beim Lost Place-GeocachenIm wirklichen Leben heiße ich Jan, unter dem Namen Klettergurke geocache, blogge und fotografiere ich aber leidenschaftlich gern in und um Münster.

Klettergurke bei flickr